…die Zeit rast mal wieder…;-)

8. Juni 2009

Spannend war’s in Shanghai. Eine Woche auf der Shanghai Motor Show gearbeitet - mit allen Höhen und Tiefen - menschlichen Begegnungen und chinesischer Mentalität, die dann doch so fremd ist, dass mich das wieder staunen lässt.

Dann ging es noch in die Stadt, zwei Tage schauen, laufen, entdecken, skurrile Dinge essen und fotografieren.

Die Ergebnisse könnt ihr euch hier anschauen:

http://www.flickr.com/photos/dvb-foto/sets/72157617614673242/

Kaum zurück in Deutschland, gleich wieder ein neues Projekt gestartet - die neue BMW S1000RR - eine spannende Marketing Aktion - doch davon später mehr…;-)

Bis dahin genießt die Bilder aus Shanghai…

…gelandet in Shanghai!

17. April 2009

…nach 10 fast endlosen Stunden Flug sind wir in Shanghai gelandet. Mit dem Transrapid geht es in einer eher langweiligen Fahrt mit 431 km/h Richtung Innenstadt. Noch drei Stationen U-Bahn und wir sind beim Marriott Hotel in Pudong angekommen. Ein Spaziergang rund ums Hotel befördert uns müde Knochen direkt ins chinesische Leben. Hinter dem Hotel links abgebogen geht es in eine Straße mit Restaurants, kleinen Läden und Massagesalons der freundlichen Art. Wir essen einen kleinen Snack am Straßenrand, fast wie ein Pfannkuchen zubereitet, noch ein Ei drübergehauen und mit Ketchup und Mayo serviert - auch das ist China…

Die nächste Straße rechts führt uns in eine der kleinen Marktstraßen, es gibt von Früchten, Gemüse hin Fischen und Aalen vieles an kleinen Ständen zu kaufen - immer wieder ein absolutes Erlebnis in diese Welt abzutauchen. Danach noch durch ein Wohngebiet mit einer musikalischen Darbietung diverser Mönche und schon tauchen wir wieder im Boomtown Shanghai auf. Große Straßen mit Walzen fließenden Verkehrs und Konsumtempel exorbitanter Grösse. Geblendet von den Lichtern des Postkommunismus landen wir im Hotel. Zwei Bier später im Tiefschlaf, kurz unterbrochen vom Jetlag, dann geht es zur Messe - es ist Shanghai Motor Show eine hier allseits beliebte Leitmesse rund ums Automobil.

Ein aufregender, wenn auch latent müder Tag nimmt seinen Lauf. Der Messestandbauer ist etwas spät dran und so gibt es viel zu improvisieren, reinigen und wieder von vorn anfangen, wenn gewisse Dinge dann doch wieder geändert werden. Immer auf der Suche nach dem Dolmetscher, einer freundlichen jungen Chinesin, mäandern wir durch den Aufbautag zur Messe.

Danach einfach nur noch todmüde ins Bett fallen - morgen mehr Infos…

Gruß

Dieter

15. April 2009

Shanghai - ja es geht mal wieder nach China! Das letzte Mal war ich 2004 in Shanghai und bin gespannt was sich alles verändert hat! Die Stadt ist mit ihrer Energie und ungebremsten Wachstum damals ja schon der “Hammer” gewesen. Ich werde von dort berichten und bin selber gespannt was es sein wird…;-)

Herzlich Willkommen!

14. April 2009

Willkommen bei WordPress. Dies ist Ihr erster Beitrag. Bearbeiten oder löschen Sie Ihn, und fangen Sie dann mit dem Bloggen an!